Tag: The Reader Problems

http://itsbooklove.blogspot.de/2015/07/tag-reader-problems.html#more

Ich wurde von der lieben Linda von Bibliothek des Herzens getagged zum Thema  "Reader Problems"...Na da nehme ich die Herausforderung doch gerne an und bin gespannt welche Fragen auf mich warten ....Los gehts!
 

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Ich habe zwar keine 20.000 Bücher auf meinem SuB, aber etwas über 100 werden es schon sein und die Frage stelle ich mir jedes mal, nachdem ich ein Buch beendet habe. Was soll ich jetzt bloß lesen ?! Puh, da mein Buchgeschmack sehr breit gefächert ist, suche ich mir meistens aus meinem SuB zu jedem Genre ein Buch aus. Danach entscheide ich mich meist für das, was am längsten auf meinem SuB liegt. Ausgenommen sind Rezensionsexemplare und Bücher aus Leserunden, die werden natürlich zu erst von mir verschlungen.

2. Du bist halb durch ein Buch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Es gab bisher nur ein einziges Buch, das ich wirklich vorzeitig abgebrochen habe und das mag schon was heißen. Denn heute würde ich es sicherlich zu ende lesen. Ich lese sonst jedes Buch bis zum Schluss. Einfach aus dem Grund, weil ich mir denke, es könnte ja noch besser werden. Ist das mal nicht der Fall, dann kann ich weningstens triftige Gründe nennen, warum es mir nicht gefallen hat. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich mich nicht auch schon das ein oder andere Mal durch ein Buch quälen musste. Bei Rezensionsexemplaren müsste es schon wirklich ein wahnsinnig schlechtes Buch sein, dass ich darüber nachdenken würde abzubrechen...

3. Das Ende des Jahres naht und du bist soo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen und doch so weit entfernt... Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?
 Bisher habe im mir nie ein Ziel gesetzt, aber das sollte ich vielleicht. Dann würde mein SuB nicht immer ins Unermessliche steigen. Ich halte euch auf dem Laufenden. 
 
 4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN.EINFACH.NICHT.ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Das ist mein persönlicher Albtraum!... 
Ich mag so etwas überhaupt nicht leiden und es stört mich wahnsinnig. Meistens fällt es mir aber erst dann auf, wenn ich die Reihe zu Hause stehen habe.
Deshalb frage mich auch jedes Mal aufs neue, warum die Verlage uns so etwas antun?!
 Dass ein Buch, was plötzlich in einem anderen Verlag erscheint nicht genau gleich aussehen wird, ist auch mir klar. Aber warum sind Band 2,3,4 der "Wait for you"-Reihe von J. Lynn nicht genau so groß wie Band 1 und 5? Warum ist in Abbi Glines Reihe die Schrift "When I'm gone" rot, wobei die Titel aller vorrigen Bänder weiß sind? Oder wie oft wollen sie die Cover der Trilogien von Nora Roberts noch ändern? Ach ich glaube ihr merkt schon, was ich euch damit sagen will...

5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiieebt ein Buch, dass du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus? Wer versteht dieses Gefühl?
Meistens springe ich nicht auf den Hype an, aber wenn doch und das Buch überzeugt mich so gar nicht, dann beschwere ich mich bei einer guten Freundin. Die ist nämlich genau so ein Bücherfreak wie ich und meistens sind wir uns sogar einig was das besagte Buch angeht. 

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um? 
Meistens ahne ich schon im Vorraus was als nächstes passieren wird und meide es, genau diese Stelle dann in der Öffentlichkeit zu lesen. Aber manche Situationen kann selbst ich nicht vorhersehen und deshalb sind mir schon oft genug Lachtränen in die Augen geschossen. In solchen Situationen kann ich einfach nicht an mich halten und dann ist es mir auch relativ egal, was meine Mitmenschen von mir denken. Aber ich könnte mir vorstellen, dass viele gerne wissen würden, was mich so zum Lachen gebracht hat...meint ihr nicht auch? :D 

7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung? Heulst frustriert? 
Oft warte ich dann, bis auch wirklich der Letzte Teil der Reihe erschienen ist und nehme mir vor, sie dann zu lesen. Es gibt aber auch Reihen, bei denen ich einfach weiterlese, in der Hoffnung, dass mir die Ereignisse der vorrigen Bänder wieder einfallen. 


8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn dich jemand darum bittet?
Ich bin in der Beziehung oft genug auf die Nase gefallen. Es kam auch schon vor, dass ich meine Bücher gar nicht mehr wiederbekommen habe und sie mir deswegen neu kaufen musste. Mittlerweile verleihe ich kaum noch Bücher und wenn, dann wirklich nur an jemanden von dem ich überzeugt bin, dass er pfleglich mit ihnen umgeht. Da bin ich dann auch ehrlich und rede nicht um den heißen Brei herum. Warum auch?! 

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand? 
 Ich kann keine Bücher gleichzeitig lesen. Aber sollte ich wirklich eine Leseflaute haben, dann pausiere ich ein paar Tage oder nehme ein Buch zur Hand, das maximal 100 Seiten hat. Meistens bekomme ich so wieder Lust und kann die nächsten Bücher dann gar nicht schnell genug lesen.  

10. Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wie viele davon kaufst du tatsächlich? 
 Nicht sehr viele. Es sei denn ich besitze die komplette Reihe, da kommt es schon vor, dass ich die Folgebände vorbestelle. Mir passiert es auch oft, dass ich mich in einer Buchhandlung gar nicht entscheiden kann, welches Buch ich denn jetzt zuerst kaufen soll. Und dann läuft es meistens darauf hinaus, dass ich ohne Buch hinaus gehe und online nach gebrauchten Büchern schaue. 
Kennt ihr das auch oder könnt ihr keine Buchhandlung betreten ohne ein Buch zu kaufen? 

11. Tja, nun hast du sie gekauft und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt wirklich auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest? 
Es kommt immer darauf an! Wenn ich mir das Buch in einer Buchhandlung kaufe, dann immer mit der Intention es sofort zu lesen. Ausser die Bücher sind vorbestellt, dann landen sie meistens auf dem SuB und müssen noch etwas warten. Es sei denn es kommen Rezensionsexemplare an. 



Bisher kannte ich diesen Tag noch gar nicht und deswegen möchte ich mich bei dir noch einmal dafür bedanken, getagged worden zu sein. Ich hatte wirklich Spaß dabei, die Fragen zu beantworten.

Hiermit tagge ich 

 <3