{Rezension} Maya Shepherd - Märchenhaft erwählt

Reihe: Märchenhaft Bd. 1; Erschienen: 28.08.2015; Format: Ebook, Taschenbuch und Hardcover; 
Umfang: 344 Seiten; Verlag: Books on Demand; Verkauf durch: Amazon
Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten. Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen? 

Wie jedes Märchen beginnt auch dieses hier mit einem Fluch der bösen Hexe, den sie über den Prinzen Lean legt. Ausgerechnet ein Kuss soll ihn verdammen und auch ein Kuss soll ihn erlösen.
Zwölft junge Frauen, die um das Herz des Prinzen buhlen und darauf hoffen seine Auserwählte zu werden. Doch keine von ihnen scheint die Richtige zu sein und auch ein Kuss scheint unmöglich. Oder etwa nicht?

Ich bin mit Märchen aufgewachsen und selbst heute noch, lasse ich mich gerne von ihnen verzaubern. Und genau das hat Maya Shepherd mit "Märchenhaft erwählt" geschafft. 
Dieses Buch ist das Beste aus allen Märchen, gespickt mit einer zauberhaften Prise Magie und ganz viel Fantasy. 
Der Schreibstil ist genau so wie man ihn von Märchen kennt, einfach zauberhaft und all die Charaktere sind so liebevoll gestaltet, dass ich von Beginn an fasziniert von der Geschichte war. Man taucht ab ins Abenteuer, versinkt regelrecht in der Magie des Geschehens und möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen. Besonders Heera hat es mir hier angetan. Ihre ganze Art und wie sie auch dem Prinzen gegenüber, kein Blatt vor den Mund nimmt, fand ich wirklich erfrischend und hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Und auch ihren Beschützerinstinkt ihrer kleinen Schwester Medea gegenüber, fand ich einfach wunderschön. Denn ich konnte so einige ihrer Beweggründe nachvollziehen. Und sie strahlt Stärke und Selbstsicherheit aus, auch wenn sie dann doch manchmal ziemlich unsicher wirkt. Aber genau das ist es, was Mayas Charaktere authentisch wirken lässt. Jeder ihrer Charaktere ist einzigartig und ebenso sympathisch, wie magisch. Angefangen beim Königspaar und dem Prinzen, bis hin zum einfach Volk und all den anderen spannenden Nebencharakteren, für die Maya ganz eigene wundervolle Geschichten bereit hält. Aber lest selbst ! 


Maya hat es wieder einmal geschafft, eine traumhafte Welt voller Abenteuer zu erschaffen. Ein modernes Märchen, mit allen Elementen die Märchenliebhaber glücklich macht. Es ist nicht nur spannend und einzigartig, sondern vor allem magisch. Ein wundervolles Buch, das man unbedingt gelesen haben muss. 
Maya Shepherd beweist hier wieder einmal, dass sie nicht nur Romance und Dystopie, sondern auch Fantasy schreiben kann. 
 Dieses Buch wird mir sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben und auch das Folgeband kann ich kaum erwarten.