{Rezension} Belle Fouquet - Santa's coming to my Heart

©Amazon

Reihe: keine; Erschienen: 08.11.2015; Format: Ebook & Taschenbuch; 
Umfang: 174 Seiten; Verlag: Selfpublishing; Verkauf durch: Amazon
Tessa trifft auf der Weihnachtsfeier ihrer Firma einen gut aussehenden Nikolaus und fühlt sich stark zu ihm hingezogen. Umso mehr erschrickt sie, als sich besagter Nikolaus wenig später als der Sohn des Inhabers und noch dazu als ihr neuer Chef Nick entpuppt. Aber nicht nur das: Tessa erkennt in Nick ihre Jugendliebe wieder. Schmerzlich fühlt sie sich an die Vergangenheit erinnert, in der ihr Herz in tausend Stücke gerissen wurde. Tessa versucht fortan, Nick aus dem Weg zu gehen. Ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel mit viel Witz, Leidenschaft und Missverständnissen beginnt.
  (Quelle: amazon.de)


 Das Cover ruft zwar förmlich nach Weihnachten und hebt sich von den ganzen Pärchen Covern ab, dennoch finde ich das Cover ein wenig zu rottönig. Aber die Maske passt sehr gut zum Inhalt. Denn die beiden Protagonisten wissen zu Beginn des Buches gar nicht wen sie da eigentlich vor sich haben. Die Rede ist von Nick und Tessa. Nick ist der Juniorchef einer bekannten Firma und Tessa eine seiner Mitarbeiterinnen. Doch nicht nur das könnte ein Problem zwischen den beiden darstellen, denn Nick ist Tessas Jugendliebe und die blieb nicht mit schönen Erinnerungen zurück. Daher versucht Tessa mit allen Mitteln Nick aus dem Weg zu gehen und dass das nicht so einfach ist, wenn sie mit ihm zusammen arbeiten muss, kann man sich wohl denken.
Der Schreibstil ist locker und die Geschichte unterhält mit einigen humorvollen, erotischen aber auch romantischen Elementen. Für mich war die Geschichte zwar ein wenig zu vorhersehbar, aber nicht langweilig. Dennoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, um mich völlig mitreißen zu können. Dennoch war es eine sehr süße Geschichte und gefiel mir viel besser als das erste Buch der Autorin. 

Ein süßer, kurzer Roman für die Vorweihnachtszeit, mit dem man nett unterhalten wird. 



3,5 /5 Herzen