{Rezension} Searching for Love: Hingabe ~ Jennifer Probst

 ©Amazon


Reihe: Searching for Love Bd.2 ; Erschienen:6.11.2016 ; Format: Ebook & Taschenbuch ; Umfang: 277 Seiten; Verlag: Romance Edition; Verkauf durch: Amazon
Kennedy Ashe, Ansprechpartnerin für die außergewöhnlichen Fälle der Partneragentur KINNECTIONS, bekommt einen ebensolchen hartnäckigen Fall als nächsten Kunden. Ned, Raketenwissenschaftler und Nerd, wie er im Buche steht. Kennedy schwört darauf, den Chaoten im Laborkittel in den heißesten Typen der Stadt zu verwandeln. Nur sich selbst kann sie nicht helfen. Ihre Unsicherheit wegen ihrer Vergangenheit und ihrer Gewichtsprobleme sitzt zu tief. 

Kann Kennedy ihrem Herzen folgen, als sie feststellt, dass Ned der perfekte Mann für sie wäre, oder zerstören ihre Ängste jegliche Chance auf ein Happy End?
(Quelle: amazon.de)

Ich war schon vom ersten Band der Reihe super begeistert und habe mich auch auf Kennedys Geschichte sehr gefreut.

Kennedy ist eine wirklich tolle Frau. Sie sieht super aus, ist sympathisch und liebenswert und hat ein Händchen für ihre Kunden. Und da kommt ihr Ned bzw Nate gerade gelegen. Er ist ein Raumschiffingenieure wie er im Buche steht. Lange Haare, fleckige Laborkittel und total verpeilt. Was noch schlimmer ist, für ihn ist die Welt der Frauen ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei wünscht er sich nichts mehr, als die Frau fürs Leben zu finden. Wer könnte ihm dabei besser helfen als Kennedy? Doch irgendwie scheint keine Frau die richtige für Nate zu sein oder doch?

Nate ist so ein wahnsinnig toller aber auch tollpatschiger Charakter, den ich von der ersten Seite an gemocht habe. Keinen Fettnapf lässt er auf seiner Suche nach der perfekten Frau aus. Er ist hochintelligent und ein sehr guter Ingenieur, aber mit den Frauen hat er so seine Probleme. Auf seiner Suche nach der Frau fürs Leben schießt er sich so oft selbst ins Aus, dass es einem beinahe leid tun könnte, wenn es nicht so herrlich lustig wäre ihm dabei zuzusehen. Erst ein Speeddating, dann ein Besuch bei Ming und anschließend ein Rollenspiel.
Wie gut das Ken ihm dabei zur Seite steht und aus dem unscheinbaren Ned einen umwerfend attraktiven Nate macht. Doch damit nicht genug, denn sie hilft ihm auch beim flirten und so langsam scheint es zwischen Ken und Nate gehörig zu knistern. Aber Ken scheint sich nicht auf Nate einlassen zu können, denn schließlich ist er ihr Klient und sie gar nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Doch beide haben das ein oder andere Mal wirklich für überraschende Momente gesorgt. 

Das Buch hat mich von der Story her sehr an "Das Model und der Freak" erinnert und doch hat es mich so oft zum Lachen, dass ich die Buchstaben kaum mehr sehen konnte. Ich habe mit Nate mitgefiebert, war gespannt was sich zwischen den beiden abspielen wird und hab gehofft, dass Ken über ihre eigenen Schatten springen wird. 
Die beiden habe ich sofort ins Herz geschlossen und so war es wirklich schön miterleben zu können, was für tolle Veränderungen die beiden gemeinsam durchleben. Und auch Kate und Arilyn waren wieder mit von der Partie und haben ein wenig ihre Magie spielen lassen. 

Ein wirklich humorvolles, aber auch gefühlvolles Buch, dass einige Überraschungen für den Leser bereit hält.



5 /5 Herzen