Warum es hier so still geworden ist...

Hallo meine lieben Leserlein!

Ihr fragt euch sicherlich warum es in letzter Zeit so ruhig auf meinem Blog geworden ist...
Naja, zum einen lag es daran, dass ich kaum etwas gelesen habe und zum anderen, weil einige Dinge anstanden und ich daher leider keine Zeit hatte, meinen Blog auf Vordermann zu bringen.

Im März ging es für mich zum ersten Mal auf die Leipziger Buchmesse und ich war total aufgeregt und da es eine spontane Sache war, musste ich da noch einiges für organisieren. Und kurz nach der Messe bin ich wohl dem Messe Blues erlegen und erst einmal in der Versenkung verschwunden. Ich hatte kaum Lust zu Lesen und dann wurde ich auch noch so krank, dass ich nicht einmal mehr in der Lage war, mich auf etwas zu konzentrieren. Weder auf ein Buch noch auf den PC. Kennt ihr das? Man ist einfach kaputt und möchte nur noch Ruhe haben...
Tja und dann stand die große Geburtstagsparty zum 50. meiner Mutter an und bei 87 Gästen, könnt ihr euch sicherlich vorstellen, wie viel noch zu erledigen und planen war. 
 Und auch wenn ich nach 2 Wochen nicht ganz fit war, habe ich mich in die Küche gestellt und 4 Tage durch gebacken..*grins* 
Es sind "nur" 9 verschiedene Kuchensorten geworden und natürlich eine Geburtstagstorte. Ich meine "nur", weil ich gerne noch weitere gebacken hätte und mich meine Mutter davon abgehalten hat. 
Ich weiß ich bin verrückt, aber ich liebe es, andere durch kleine Köstlichkeiten glücklich zu machen...

Sooo und nun steht auch schon die LLC in Berlin an, die ich mir natürlich nicht entgehen lassen kann. Da ich noch nichts gepackt habe und wir schon am Donnerstag nach Berlin reisen und erst am Montag wiederkommen, muss natürlich so einiges eingepackt werden. 
Ach wie ich mich auf all die lieben Menschen freue, die ich so lange nicht gesehen habe und auf die Autoren natürlich ganz besonders, auch wenn ich Colleen Hoover aufgrund ihrer Absage, nun leider doch nicht treffen werden. Dafür kommen aber ganz viele tolle andere Autoren, auf die ich schon ganz gespannt bin.

Das war mein kurzes Update für euch, damit ihr wisst, dass ich noch lebe. *lach*
Ich gelobe aber Besserung, sobald ich aus Berlin zurück bin und ich werde euch auch ganz sicher etwas tolles mitbringen. 
Auch ein Bericht zur Leipziger Buchmesse wird noch kommen und so einige Rezensionen stehen auch noch an. Wie ihr seht, war ich die Tage nicht ganz untätig. *lach*
Aber nun verabschiede ich mich für's Erste und vielleicht treffe ich ja noch den ein oder anderen in Berlin.