{Rezension} Alwyn Hamilton ~ Amani-Rebellin des Sandes


Reihe: Rebellin des Sandes Bd.1 (Trilogie) ; Erschienen: 22.08.2016; Format.: Ebook & Taschenbuch ; Umfang: 352 Seiten; Verlag: cbt; Verkauf durch: Amazon 

Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart …

(Quelle: amazon.de)

Amani lebt bei ihrer Tante und ihrem Onkel und muss sich ein Zimmer mit all ihren Cousinen teilen. Um ihrer Situation zu entkommen, beschließt sie an einem Schießwettbewerb teilzunehmen. Sie wittert ihre große Chance für die Flucht, aber plötzlich gerät alles aus den Fugen. 
Wird Amani es trotzdem schaffen, Dustwalk den Rücken zu kehren?

Dieses Buch ist ein wahrer Pageturner. Wer es einmal angefangen hat, wird es nicht mehr aus der Hand legen können, das garantiere ich euch.
Der Schreibstil ist locker und flüssig und trotz all der unbekannten Namen, hat man keine Probleme sich all die Orte und Personen bildlich vorzustellen. Besonders die magischen Wesen sind toll beschrieben. Da hat die Übersetzerin wirklich gute Arbeit geleistet.

Amani ist trotz ihren 16 Jahren kein Teenie mehr. Und wenn ich es nicht wüsste, würde ich behaupten sie wäre deutlich älter. Das liegt wahrscheinlich an der Art, wie und wo sie aufwachsen musste. Da wird man einfach schneller reif und erwachsen und lernt zu überleben. Ich bewundere sie für ihren Mut, ihre Stärke und ihr Selbstvertrauen. Auch wenn ich nicht alle ihre Entscheidungen gut heißen mag, konnte ich sie doch alle nachvollziehen und gerade das ist es, was sie für mich auszeichnet. Sie wirkt dadurch einfach realistischer.
Und auch Jin ist ein toller Mann, bei dem man gleich merkt, dass man ihm, trotz seiner undurchschaubaren Art vertrauen kann. Und anscheinend hat er nicht nur Amani sondern auch mich, gleich von sich überzeugen können. Er steht Amani natürlich in nichts nach und birgt noch einige andere Geheimnisse, mit denen ich so nicht gerechnet habe. 
Im letzten drittel des Buches kommt es dann zum Showdown und die Ereignisse überschlagen sich nur so. Jedes Mal wenn ich gedacht habe, jetzt weiß ich was passiert, kommt wieder etwas überraschendes, womit man einfach nicht rechnet.
Die Geschichte ist wirklich etwas besonderes, denn auch wenn ich nicht unbedingt ein Freund der "Frauen sind wertlos" Thematik bin, hat es mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln können und ich kann Band 2 gar nicht erwarten. Ich glaube, die Autorin hat da noch einige Überraschungen für uns auf Lager.

Hier bekommt man wirklich eine wundervolle, magische Geschichte ala "1001 Nacht"! Ein spannendes Abenteuer der Extraklasse und eine absolute Leseempfehlung von mir!


5 /5 Herzen